Secondhand-Zeit : Leben auf den Trümmern des SozialismusSwetlana Alexijewitsch

By: Alexijewitsch, Swetlana [Autor].
Contributor(s): Braungardt, Ganna-Maria [Übers.].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 516 S. Publisher: München Hanser Berlin 2013 , Media type: ebook , ISBN: 9783446244122.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Geschichte, Völker & Länder > Geschichte EuropasGenre/Form: ErlebnisberichtSubject(s): Politischer Wandel | Sozialer Wandel | Alltag | Postkommunismus | RusslandSummary: Das ist ein Buch der Stimmen, Stimmen über die Sowjetunion und Russland, die die Autorin auf der Straße eingefangen oder aus Küchenlärm herausgefiltert hat. Es kommen die Betrogenen, die Unglücklichen, die Falsch-Verstandenen, aber auch die Gewinner, die Verteidiger der Veränderungen zu Wort.Read more »Scope: Der Kalte Krieg ist seit über zwanzig Jahren vorbei, doch das postsowjetische Russland sucht noch immer nach einer neuen Identität. Während man im Westen nach wie vor von der Gorbatschow-Zeit schwärmt, will man sie in Russland am liebsten vergessen. Inzwischen gilt Stalin dort vielen, auch unter den Jüngeren, wieder als großer Staatsmann, wie überhaupt die sozialistische Vergangenheit immer öfter nostalgisch verklärt wird. Für Swetlana Alexijewitsch leben die Russen gleichsam in einer Zeit des "secondhand", der gebrauchten Ideen und Worte. Wie ein vielstimmiger Chor erzählen die Menschen in ihrem neuen Buch von der radikalen gesellschaftlichen Umwälzung in den zurückliegenden Jahren.Read more »Review: Es ist ein ungewöhnliches Buch. Ein Buch der Stimmen, Stimmen, die die Autorin auf der Straße eingefangen oder aus Küchenlärm herausgefiltert hat. In 2 Teilen, 1991-2001 und 2002-2012, kommen die Betrogenen, die Unglücklichen, die Falsch-Verstandenen, aber auch die Gewinner, die Verteidiger der Veränderungen zu Wort. Manchmal ist es nur ein eingefangener Satz, dann wieder ein langes, kaskadenartiges Interview. Immer dreht es sich um den großen Bruch und was davor war und dann gekommen ist. Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen erzählen, wie sie die Sowjetunion empfunden, gelernt, erlebt haben, und wie sie die neue Zeit und russische Welt verstehen. Das kann in dieser Form kein Historiker leisten. Es ist wirklich ein einzigartiger Klangteppich zu erkunden, verwirrend vielstimmig zuerst. Geht man näher heran, erkennt man grobe, aber auch filigrane Tonfolgen. Das Volk spricht. Die Autorin ist in der Ukraine geboren, in Weißrussland aufgewachsen und bereits mehrfach für Publikationen ausgezeichnet worden.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha