Internetsucht : wie man sie erkennt und was man dagegen tun kannKai W. Müller

Von: Müller, Kai W [Autor].
Materialtyp: materialTypeLabel  Buch, 49 S.Verlag: Wiesbaden Springer Gabler 2016, ISBN: 9783658164591.Reihen: essentials.Themenkreis: Ratgeber - Sucht und DrogenSchlagwörter: Medienpädagogik | Internetsucht | Internet | TherapieSystematik: Pä 2.72 MedienerziehungZusammenfassung: Der Autor gibt einen konzentrierten Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zur Internetsucht, der begrifflichen Abgrenzung, Diagnosekriterien, Risikofaktoren, Präventions- und Therapieansätze. Besonders für Eltern, Angehörige und Pädagogen von Betroffenen geeignet.Mehr lesen »Rezension: In dem reihentypisch aufgemachten schmalen Bändchen des Springer-Verlags gibt der Diplompsychologe und Wissenschaftler Kai M. Müller einen wissenschaftlich fundierten und trotzdem leicht nachvollziehbar formulierten Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zur Internetsucht. Ausgehend von der Abgrenzung dieser Verhaltenssucht von substanzgebundenen Süchten problematisiert er die Diagnosekriterien, erläutert Risikofaktoren sowie Möglichkeiten der Prävention und gibt Anhaltspunkte für die Wahl einer geeigneten Therapie. Angesprochen werden vor allem Eltern, Angehörige und Pädagogen der meist jugendlichen Betroffenen. Müller gibt klar strukturierte Orientierungshilfen und Interventionsvorschläge und differenziert verbreitete Vorurteile. Leider kein weiterführendes Adressen- oder Linkverzeichnis. Aktuelle wissenschaftliche Literaturhinweise im Anhang. In dieser Form derzeit ohne Vergleichstitel.Mehr lesen »
Listen, auf denen dieser Titel steht: Medientipps- Durch den Informationsdschungel- Medientipps zum Thema Internet
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
SB Pädagogik SB Pädagogik Stadtbibliothek Dornbirn
PÄ 2.72 PÄ 2.72 Mül (Regal durchstöbern) Verfügbar 1000012071103
Vormerkungen: 0

Es gibt keine Kommentare zu diesem Titel.

Benutzerkonto um einen Kommentar hinzuzufügen.

Powered by Koha