Brennpunkt Ukraine : Gespräche über ein gespaltenes LandChristian Wehrschütz

By: Wehrschütz, Christian [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Book, 309 S. zahlr. Ill.Publisher: Wien Styria 2014, ISBN: 9783222134272.Subject(s): Zukunft | Sozialer Wandel | Politischer Wandel | Krim | Russland | Europa | Ukraine | Politik | BalkanhalbinselClassification: SO 2.1 Politik EuropaOnline resources: Inhaltstext Summary: In einer Reihe von reich illustrierten Einzelbeiträgen nähert sich der österreichische Journalist, der seit 2000 aus Belgrad berichtet, der schwierigen Gegenwart der Balkanländer zwischen Kriegsende und EU-Hoffnungen.Read more »Publisher recommendation: Christian Wehrschütz ist davon überzeugt, dass der Balkan der entscheidende Testfall für die EU ist und bleiben wird. Die Union wird beweisen müssen, dass sie ihren „Hinterhof“ befrieden kann, wenn sie ein wirklicher außenpolitischer Faktor in der Welt sein will. Doch die seit Jahren herrschende Krise in der Euro-Zone hat sich auch auf die Attraktivität der EU am Balkan ausgewirkt, was sich nicht nur an der steigenden Zahl dahingehend kritischer Karikaturen zeigt. Doch dieser Region fehlt geografisch und wirtschaftlich jede rationale Alternative zum EUBeitritt. Dieses Ziel haben aber erst Slowenien und Kroatien erreicht; beide Länder leben in und mit einer Krise, und vor allem im Falle Kroatiens dürfte der Beitrittsschock massiv werden. Christian Wehrschütz schreibt mit dem Wissen und der Erfahrung des langjährigen Korrespondenten, der die Mühen der EU-Annäherung und deren Probleme am Balkan kennt. Das betrifft die Aussöhnung zwischen den Völkern ebenso wie die sozialen, wirtschaftlichen und demografischen Gruppen, von den Herausforderungen, die diese „Nach-Kriegs-Region“ zu bewältigen hat. Doch der Autor schildert auch viele positive Entwicklungen, die den Balkan- Klischees widersprechen.Read more »Review: Der Autor berichtet seit 2000 aus Belgrad für den ORF und diverse Printmagazine über die Balkanregion. Ein Kenner aus Anschauung also, der hier allerdings nicht, wie der Titel erwarten lassen könnte, eine zusammenhängende Studie vorlegt. Wehrschütz nähert sich seinem Gegenstand vielmehr mit auch separat lesbaren Einzelbeiträgen, aus denen der Leser sich selbst mosaikartig ein Bild zusammensetzen kann. Das gilt einzelnen Ländern, auf die der Autor meist nur ein kurzes Schlaglicht wirft, Sachthemen wie etwa dem Haager Tribunal, den Einwirkungen Russlands und der Türkei, dem Einfluss von Kommunismus und Katholizismus oder auch Persönlichkeiten wie dem albanischen Nationalhelden Skanderbeg. Der rote Faden, der das gut lesbare, durchgehend hochglänzend illustrierte Buch zusammenhält, ist die Frage nach den schwierigen Beziehungen der Balkanländer zu Europa und zur EU nach dem Ende der Balkankriege. Ähnlich dem allerdings nicht mehr ganz taufrischen O. Ihlau für zeitgeschichtlich Interessierte ein facettenreiches Bild der Region.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Sozialwissens. SB Sozialwissens. Stadtbibliothek Dornbirn
SO 2.1 SO 2.1 Ukr (Browse shelf) Available 1000011875979
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha